Mini-Internationales Koblenz

Mythos Koblenz

Das diesjährige Mini-Internationale im Koblenzer Oberwerth-Stadion versprach nicht zu viel. Begleitet und unterstützt von Dieter Kloos konnten auch Clemens Bleistein und Hansi Hillebrand von den LG Stadtwerke München die perfekten äußeren Bedingungen (15 Grad, Windstille) und die dichten Teilnehmerfelder nutzen.

Bleistein auf der SchlussrundeBleistein arbeitetete sich nach verhaltenem Beginn im A-Lauf Platz um Platz nach vorne und rangiert mit seiner Zeit von 14:02,55min nun auf Platz 4 der deutschen Jahresbestenliste. Für ihn steht am kommenden Montag das Pfingstmeeting in Rehlingen an, wo er seine 3000m-Bestzeit aus der Halle gegen ein starkes Feld noch einmal verbessern will, bevor die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften Anfang Juli in Ulm beginnt.

Die B-Norm für Ulm erreichte nach einem fulminanten letzten Kilometer auch Hansi Hillebrand. In 14:29,79min blieb er ganze 21 Hundertstel unter den geforderten 14:30min – Punktlandung! So richtig fassen konnte er es im Ziel nicht. Er wird als nächstes beim Ludwig-Jall-Sportfest in München über 1500 Meter an den Start gehen und dann bei der Gala in Regensburg nochmal die 5000 Meter in Angriff zu nehmen.

(Komplette Ergebnisliste)

← Zurück zur Newsübersicht