Die LG Stadtwerke München belegt im vom Deutschen Leichtathletik-Verband für das Jahr 2015 herausgegebenen Vereinsranking erstmals den 3. Platz. Die Münchner, die wiederholt der beste Verein in Bayern sind, teilen sich die Platzierung mit dem TV Wattenscheid. Der von der Stadtwerke München geförderte Zusammenschluss aus zehn Münchner Leichtathletikabteilungen hat sich somit – nach Platz sieben im Vorjahr – in die Spitzengruppe vorgeschoben.

Der positive Trend der letzten Jahre konnte somit bestätigt werden. 2010 belegte man den 22., 2011 den 13., 2012 den 7., 2013 den 4. und 2014 einen respektablen 7. Platz. Die Anzahl der DLV-Bestenlistenplatzierungen, welche für das Ranking ausschlaggebend ist, konnte von 2010 auf 2015 mehr als verdoppelt werden: Waren es 2010 noch 78 Platzierungen, verzeichnet die LG Stadtwerke München im aktuellen Jahr 185.

An der Spitze der Rangliste steht wie in den Vorjahren die Leichtathletikhochburg TSV Bayer Leverkusen (285 Platzierungen). Vom 6. auf den 2. Rang verbesserte sich die ART Düsseldorf, die vor allem in den Nachwuchsklassen zahlreiche Platzierungen vorweisen kann (209 Punkte). Der TV Wattenscheid liegt punktgleich mit der LG Stadtwerke München auf Rang 3 (185 Punkte).

Besonders erfreulich an der vom DLV vorgelegten Statistik ist auch die Vielzahl der Nennungen im Nachwuchsbereich. Vor allem in der U16 legte die LG Stadtwerke München kräftig zu.

Die Spitze der deutschen Leichtathletik lässt sich also auf der Basis einer gesunden Nachwuchsförderung in München entwickeln. Diesen Weg wird die LG Stadtwerke München weiter beschreiten.

Die Vereinsrangliste des DLV finden Sie hier.