Der bekannte Wintersportort Zella-Mehlis in Thüringen ist am kommenden Samstag (27. August) Austragungsort der deutschen Senioren-Langstaffelmeisterschaft. Die LG Stadtwerke München hat drei Formationen gemeldet. Über 4×400-Meter der Altersklasse M 35 ist das LG-Quartett Titelverteidiger. Ob das Rennen heuer stattfindet, ist noch unklar, da außer der LG keine weiteren Teams gemeldet haben. Es wird daher wohl erst vor Ort kurzfristig feststehen, ob das Quartett einen Sololauf absolviert oder ob die Kräfte für die anschließende 3×1000-Meter-Staffel gespart werden. Die schwache Melderesonanz ist auf den Ferientermin in etlichen Bundesländern zurückzuführen.

Über die 3×1000-Meter wird die LG in der M 35 indes definitiv antreten – und das mit großen Ambitionen. Insgesamt drei Formationen haben ihr Kommen angekündigt. Nach Lage der Dinge werden die LG Stadtwerke und Wiesbaden-Waldstraße den Sieg unter sich ausmachen. In der Frauenklasse W 35 wird die LG Stadtwerke ebenfalls über 3×800-Meter an den Start gehen, allerdings in einer Außenseiterrolle.