Landeshauptstadt ehrt ein Dutzend Deutsche Meister der LG Stadtwerke München

Landeshauptstadt ehrt ein Dutzend Deutsche Meister der LG Stadtwerke München

Zur Sportlerehrung der Landeshauptstadt München in den Festsaal des Alten Rathauses waren am Donnerstagabend auch ein Dutzend Aktive der LG Stadtwerke München geladen. Voraussetzung für eine Teilnahme an dem Festakt war ein deutscher Meistertitel aus dem Vorjahr oder die erfolgreiche Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft.

Für einen Abend tauschten die Deutschen Meister 2019 der LG SWM ihre Trainingsbekleidung gegen Anzug und Abendkleid, Foto: privat

Nachfolgende Leichtathletinnen und Leichtathleten der LG Stadtwerke München, von denen am Ehrungsabend auch einige verhindert waren, wurden von der Landeshauptstadt als Deutsche Meisterinnen und Meister geehrt:

Männer/Frauen
Christina Hering (800 Meter, Freiluft)
Katharina Trost (800 Meter, Halle)
Christina Hering, Mareen Kalis, Katharina Trost (3×800-Meter-Staffel)

U23
Mareen Kalis (800 Meter)
Paul Walschburger (Dreisprung)

U20
Selina Dantzler (Kugelstoß)
Vincente Graiani, Florian Knerlein, Jakob Matauschek, Fabian Olbert (4×200-Meter-Staffel)
Vincente Graiani, Florian Knerlein, Jakob Matauschek, Fabian Olbert, Carlos Schirmer, Yannick Wolf (4×100-Meter-Staffel)

U18
Cassandra Bailey (Kugelstoß)
Florian Knerlein (100 Meter, 200 Meter)

Christina Hering als Zweite der Sommeruniversiade und Fabian Olbert als Staffel-Europameister der U20 wurden zudem für ihre internationalen Erfolge im abgelaufenen Wettkampfjahr ausgezeichnet.

Beitragsfoto: Martin Hangen

← Zurück zur Newsübersicht