Karoline Pilawa und Christine Gess konnten sich am Freitagabend auf der schnellen Bahn in Neustadt an der Waldnaab die Plätze eins und zwei über 800 Meter sichern. Nach einer schnellen ersten Runde wurde es auf der Zielgerade ganz knapp. Am Ende hatte Karoline Pilawa in 2:07,51 das bessere Ende für sich.

Bei den Männern konnte Langstreckler Clemens Bleistein seine Bestleistung im A-Lauf auf 1:50,63 drücken. Auch Adrian König-Rannenberg lief zum Saisonabschluss noch eine Zehntelsekunde unter Bestleistung. Den A-Lauf gewann Benedikt Huber aus Regensburg. Markus Kiefl kam im B-Lauf in 1:56,95 Minuten auf Platz 4.

 

(Komplette Ergebnisse)