Julia Riedl neue Geschäftsführerin der LG SWM

Julia Riedl neue Geschäftsführerin der LG SWM

Die LG Stadtwerke München hat eine wichtige Führungsposition neu besetzt: Julia Riedl ist ab 1. Dezember neue Geschäftsführerin und damit Nachfolgerin von Christian Gadenne.



Die 29-jährige Riedl kennt sich als langjährige erfolgreiche Sprinterin bestens in der Leichtathletikszene aus. Auch beruflich hat sie im Sportmanagement bereits zahlreiche Erfahrungen gesammelt.



Doch der Reihe nach: bereits als Jugendliche war Riedl auf den Kurzstrecken sehr erfolgreich. Zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Martina startete sie zunächst im Trikot des schwäbischen SC Vöhringen. Sie qualifizierte sich 2010 für die U20-Weltmeisterschaft im kanadischen Moncton und stellte im gleichen Jahr auch ihren bis heute gültigen 100-Meter-Hausrekord (11,90 Sekunden) auf. Im gleichen Jahr gewann Riedl zudem Bronze bei der deutschen U20-Meisterschaft in Ulm über 200-Meter. 2011 wurde die Schwäbin dann für einen internationalen Ländervergleichskampf in Hamburg nominiert. 



Es folgte dann ein Wechsel zur LG Stadtwerke München. In deren Vereinsfarben feierte sie ebenfalls schöne Erfolge. Neben mehreren Bayerischen Meistertiteln wurde sie 2014 deutsche U23-Meisterin in der 4×100-Meter-Staffel. Staffeln und speziell die 200-Meter (Bestzeit: 24,20 Sekunden) seien in ihrer Laufbahn die Lieblingsdisziplinen gewesen, meint Riedl.



 „Ich kenne die LG Stadtwerke als Sportlerin schon von der anderen Seite  und weiß daher,  wie sie grundsätzlich tickt“, erklärt die zukünftige Geschäftsführerin, die beruflich erfolgreich ein Sportstipendium an der Nova Southeastern University im amerikanischen Fort Lauderdale (Florida) absolviert hat. Der neue Job ist also quasi ein „back to the roots“, meint Riedl, die sich auf ihr neue Herausforderung „riesig freut“ und so schnell es geht, möglichst viele Trainer , Aktive und Partner aus den LG-SWM-Reihen kennenlernen und mitnehmen will. „Die Leichtathletik ist meine Sportart“, stellt Riedl klar und sieht ihre neue Aufgabe als „tolle Chance“ an, die Olympische Kernsportart in der Millionenstadt München weiterzuentwickeln. Ihre Devise dabei: „Neue Ansätze und frischer Wind.“



Riedl ist im Sportmanagement beileibe keine Anfängerin. Berufserfahrung hat sie unter anderem beim Basketball-Bundesligisten Ratiopharm Ulm gesammelt, bei dem sie für die Sponsoren-Akquise sowie die Umsetzung von Marketing-Kampagnen mit Partnern tätig gewesen ist. Die letzten 13 Monate gehörte Riedl dem Organisationsteam der European Championships Munich 2022 an. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehörten unter anderem die Beschaffung von Sportgeräten, Raumplanungen im Olympia-Stadion, die Konzeption von Funktionsbereichen und vieles mehr. „Ich nehme also aus beiden Berufen wertvolle Erfahrungen im Sales, Marketing sowie der Eventorganisation für meine neue Position in der LG SWM mit“, sagt Riedl. 

 

 

Julia Riedls Dank ihren Vorgänger: 

Christian kenne ich schon seit er bei der LG SWM angefangen hat. In den letzten 7 Jahren hat er die LG SWM sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport geprägt. Ich kenne ihn als engagierten, zuverlässigen und kompetenten Geschäftsführer, der auch immer ein offenes Ohr für die Athleten hatte. Ich bedanke mich für seine hervorragende Arbeit der letzten Jahre und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute.

← Zurück zur Newsübersicht