Das Meet-IN des MTV Ingolstadt sowie die Bayerische Hindernis-Meisterschaft lockten am Freitag, 25. Juni, etliche LG-SWM-Aktive ins nördliche Oberbayern. Drei bayerische Titel und ein zweiter Platz waren die durchaus beachtliche Ausbeute bei der Meisterschaft. Im Rahmen des MTV Meet-IN überzeugte allen voran Dreispringer Paul Walschburger mit einem Sprung unter die deutsche Top3.

In der Schülerklasse M15 hieß der Sieger über 1500-Meter-Hindernis Alexander Kaempf. 4:52,69 Minuten war der Schützling von Coach André Naumann unterwegs, gebremst allerdings durch einen Sturz an einem Hindernis. Auch die Titelträger der männlichen U18- und U20-Nachwuchsklasse kommen aus der Naumann-Trainingsgruppe. In der U18 benötigte Moritz Mühlpointner für 2000-Meter-Hindernis 6:22,97 Minuten. Finn Hösch dominierte mit 6:07,35 Minuten über die identische Distanz die U20 und kommt der Sechs-Minuten-Marke stetig näher. In der weiblichen U20 wurde Rosalie Hausdorf mit einer Zeit von 7:27,56 Minuten Zweite hinter Maike Kalus (TSV Gräfelfing/7:19,35 Minuten).


Beim MTV Meet-IN an gleicher Stelle gab es weitere erfreuliche Ergebnisse. Dreispringer Paul Walschburger beispielsweise schob sich mit einem Satz von 15,48 Metern auf Rang drei der deutschen Jahresbestenliste der Männer. Ebenfalls im Dreisprung starteten Maria Stamatelou (12,26 Meter) und Luisa Schmidt-Rave (11,57 Meter). Im Weitsprung der Männer näherte sich Moritz von Kuk mit 6,97 Metern der Sieben-Meter-Marke. Theresa Ortenreiter verbesserte im 1500-Meter-Lauf der Frauen ihren Hausrekord auf 4:37,38 Minuten.


Hervorzuheben ist weiterhin die Leistung der LG-SWM-Lauftalent Tobias Tent. Gezogen von seinem Trainer Clemens Bleistein, dem Endlauf-Teilnehmer der Hallen-WM 2018 über 3000 Meter, benötigte Tent für eben diese 3000 Meter gerade mal 9:00,80 Minuten. Bemerkenswert: Tent ist das erste Jahr in der U18 startberechtigt. Aktuell ist kein deutscher Läufer des Jahrgangs 2005 auf dieser Strecke schneller als der 15-jährige. Bleistein bewies im Übrigen mit einer Zeit von 9:01,10 Minuten, dass er trotz seiner Vollzeittätigkeit in einem Münchner Krankenhaus weiterhin topfit ist.

Eine vollständige Ergebnisliste gibt es hier.

Alle Bilder: Claus Habermann