Mehr als 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnete die diesjährige Deutsche Seniorenmeisterschaft am vergangenen Wochenende im thüringischen Leinefelde-Worbis. Erfolgreichster LG-SWM-Athlet war dabei Christoph Bischlager, der mit 45,01 Metern den Titel in der Altersklasse M35 vor seinem Dauerrivalen Dominik Lewin (LV Erzgebirge/44,63 Meter) gewann. Im Kugelstoßen lautete die Reihenfolge dann genau andersrum: Lewin (15,28 Meter) siegte vor dem gehörlosen  Bischlager, der im letzten Versuch auf 14,85 Meter kam und damit die Weite des bis dato auf Rang zwei liegenden Alex Wollmann (LG Offenbach) noch um einen Zentimeter übertraf.

Den Medaillensatz für die LG Stadtwerke München komplettierte Georg „Schorsch“ Kinadeter. Er heimste im 1500-Meter-Rennen der M50 am Samstag mit 4:42,70 Sekunden die Bronzemedaille ein. Trotz kurzer Regenerationszeit gewann er am Folgetag erneut Bronze: Diesmal über 5000 Meter mit einer Zeit von 17:14,14 Minuten.

Fünfte Plätze erreichten Peter Steinfeld über 5000 Meter der M65 (20:11,38 Minuten) und Norbert Röhrle im Speerwurf der M75 (32,47 Meter). Erwin Neudecker (Kugelstoß, M55, 11,27 Meter), Marco Rommeis (800 Meter, M45, 2:18,70 Minuten) und Dr. Christopher Reithmann (1500 Meter, M60, 5:18,20 Minuten) belegten in ihren Wettbewerben die Ränge sechs, sieben und acht.

Alle Ergebnisse der Deutschen Seniorenmeisterschaften gibt es hier.