Am Dienstag, 1. Mai, nahmen LG-SWM-Aktive an diversen Veranstaltungen quer durch Oberbayern teil.

Bayern-Top-Meeting in Germering
Vor den Toren Münchens exzellent in die Freiluftsaison gestartet ist der von Michael Ehrenreich gecoachte U18-Sprinter Fabian Olbert, der mit 10,84 Sekunden über 100 Meter und 14,64 Sekunden für 110-Meter-Hürden souverän Tickets für die deutsche Jugendmeisterschaft am letzten Juli-Wochenende in Rostock gelöst hat. Ebenfalls für Rostock planen kann bereits jetzt auch Vincente Graiani, der ebenfalls in der U18 gerade 22,28 Sekunden für 200 Meter gebraucht hat. Im Diskuswurf lieferte U18-Werfer Alexander Schaller mit 51,40 Metern eine starke Weite ab.
Schnell unterwegs über 200 Meter war in der U20 der 400-Meter-Spezialist Arne Leppelsack mit seiner Siegerzeit von 22,01 Sekunden. Weitspringer Yannick Wolf kam in der U20 zum Freiluft-Saisonauftakt auf 7,12 Meter. Linus Limmer übertraf im Speerwurf mit 61,36 Metern die 60-Meter-Marke deutlich.
Bei den Männern setzte Viertelmeiler Benedikt Wiesend in den Unterdistanzen 100 Meter (10,93 Sekunden) und 200 Meter (21,73 Sekunden) erste vielversprechende Duftmarken.
In der weiblichen U18 landete der weiteste Versuch der Diskuswerferin Cassandra Bailey bei 39,62 Metern. Speerwerferin Cassandra Bailey siegte in der U20 mit 43,95 Metern. Catiana Rettenberger lief über 100-Meter-Hürden der Frauen in 14,69 Sekunden. Eine vollständige Ergebnisliste des Bayern-Top-Meetings in Germering gibt es hier.

Bahneröffnung in Wasserburg
Hochsprungtrainer Sebastian Kneifel schickte die beiden LG-SWM-Athleten Tobias Potye und Lucas Mihota zur Formüberprüfung zur Bahneröffnung des TSV 1880 Wasserburg. Beide überquerten 2,16 Meter und siegten damit souverän bei den Männern beziehungsweise in der U20. Iris Herbst gewann in 12,80 Sekunden die 100 Meter der weiblichen U20. Alle Ergebnisse aus Wasserburg gibt es hier.

Dachauer Frühjahrslauf
LG-SWM-Langstreckler Florian Pasztor gewann den 10-Kilometer-Lauf in Dachau in einer Zeit von 32:42 Minuten. Michael Walter (34:14 Minuten) wurde Dritter. Jörg Fichtner rundete mit Rang zwölf (37:43 Minuten) den LG-SWM-Sieg in der Mannschaftswertung ab. Die zweite LG-SWM-Trio (Hendrik Wiest, Hans Findling, Stefan Kellerer) freute sich über Rang drei. Bei den Frauen ging der Tagessieg in der Teamwertung ebenfalls an die LG SWM. Hierzu beigetragen haben Yvonne Kleiner (Gesamtrang drei/37:41 Minuten), Louisa Omoruyi (5. Platz/42:27 Minuten) und Agnes Ferenczi (Rang acht/43:56 Minuten). Die Ergebnisse der 10-Kilometer-Läufe finden Sie hier.

← Zurück zur Newsübersicht