Agnes Ferenczi, Sabine Kurtenacker und Katharina Weimer von der LG Stadtwerke München gewinnen den Titel über 3x800 Meter bei den Seniorinnen W30 bei Bayerischen Langstaffelmeisterschaft.
Foto: Claus Habermann

Rund ums zweite Mai-Wochenende war das LG-SWM-Team an diversen Wettkampforten im Einsatz.

Türkheim
Bei der Bayerischen Staffelmeisterschaft im schwäbischen Türkheim lösten Louise Wieland, Georgia Capelli, Stephanie Rettenberger und Sandy Opeola mit einer Zeit von 3:52,99 Minuten mühelos das DM-Ticket über 4×400-Meter der U20. In der Gesamtwertung wurden die vier schnellen Münchnerinnen Zweite. In der Nachwuchsklasse U23 männlich sicherten sich Gabriel Allgayer, Robin Hofmann und Cornelius Rüth über 3×1000-Meter Bronze (8:12,00 Minuten). Als Viertplatzierte knapp an Bronze vorbeigeschrammt ist das 3×1000-Meter-Trio der Männer in der Besetzung Georgis Bozoidis, Johannes Hillebrand und Adrian König-Rannenberg (7:39,30 Minuten). Im wahrsten Sinne des Wortes konkurrenzlos waren Agnes Ferenczi, Sabine Kurtenacker und Katharina Weimer (Foto) bei ihrem Sieg im 3×800-Meter-Rennen der Seniorinnenklasse W30 (8:06,83 Minuten). Alle Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaften der Langstaffeln gibt es hier.

Oberschleißheim
Richtig erfolgreich war der LG SWM-Nachwuchs bei den Bezirkstitelkämpfen im Mehrkampf der U16 in Oberschleißheim. Jil Maier, Viola John, Laura Völkl, Lena Zintl und Carolin Schwarz sammelt summa summarum 11.814 Zähler und gewannen damit deutlich die Teamwertung. Erfreulich und ein Beweis guter Nachwuchsarbeit: die zweite weibliche LG-SWM-Formation folgte unmittelbar dahinter. Joel Akue, Florian Unold, Dominik Maier, Vincent Schäfer und Patrick Ruzek sicherten sich mit insgesamt 13.733 Zählern ebenfalls den Sieg bei den jungen Herren. Die Ergebnisse des Mehrkampf-Festivals in Oberschleißheim finden Sie hier.

Zuchering
Im Rahmen der Bayerischen Rasenkraftsportmeisterschaften in Ingolstadt-Zuchering verbesserte LG-SWM-Kraftpaket Johannes Bichler seine Jahresbestleistung im Hammerwurf der Männer auf 68,89 Meter. Und auch bei den Frauen war eine LG-SWM-Athletin gut in Form: Anna Arlts weitester Wurf wurde mit 54,96 Metern vermessen. Beide holten sich im Trikot der WG Augsburg auch die Titel im Rasenkraftsport. Altmeister Helmut Metschl (Hammer: 40,81 Meter) wurde in der Seniorenklasse drei Zweiter.

Dachau
Steffen Burkert (33:46 Minuten), Benjamin Dillitz (34:16 Minuten) und David Perner (36:56 Minuten) haben in 1:44,58 Stunden die Mannschaftswertung des 10-Kilometerlaufs von Dachau gewonnen. In der Einzelwertung landete das Trio auf den Rängen drei, vier und zehn. Die zweite LG-SWM-Männerformation (Christopher Greiner, Jörg Fichtner, Andreas Dvorak/1:55,43 Stunden) wurde Zweiter. Bei den Frauen siegten Piquet Mireia Guarner (Einzel 2. Platz/38:36 Minuten), Cathrin Möller (6./43:97 Minuten) und Agnes Ferenczi (10./44:17 Minuten) souverän in der Teamwertung vor der LG SWM II (Hannah Gäde, Christin Schnur, Alessandra Sani).

Obersöchering
Der Stundenlauf im oberbayerischen Obersöchering war fest in LG-SWM-Händen. Jasmin Swedan und Charlotte Holly freuten sich über den Sieg in der Teamwertung der Frauen. Christian Schneeberger und Michael Biesenberger waren bei den Männern tonangebend. Im Mixed-Wettbewerb wurden Melinda Kaufmann und Henning Tietmann Zweite.

Hamburg
Der zweite Versuch, im Jahre 2017 einen Marathon erfolgreich abzuschließen, hat bei Claire Perrin geklappt. Nach krankheitsbedingter Aufgabe in Hamburg durchlief die gebürtige Französin nun in Salzburg die 42,195 Kilometer in 2:57,43 Stunden und knackte damit die drei-Stunden-Barriere.

← Zurück zur Newsübersicht