Weibliche 4x100m-Staffel der LG Stadtwerke München
Foto: Korbinian Mayr

Am Muttertags-Wochenende nahm das leichtathletische Wettkampf-Karussell richtig Fahrt auf.

Internationales Läufermeeting in Pliezhausen
Innerhalb einer Stunde hat 800-Meter-Olympia-Teilnehmerin Christina Hering zwei Testläufe über „krumme Strecken“ absolviert. Zunächst lieferte sie in einem 600-Meter-Rennen in 1:27,68 Minuten die beste Leistung in der Frauen-Konkurrenz ab. Es folgte zum Abchecken der Schnelligkeitsausdauer ein 300-Meter-Lauf, den die 22-Jährige in der insgesamt zweitschnellsten Zeit von 38,70 Sekunden absolvierte. Hering Trainingskolleginnen Katharina Trost (2:44,27 Minuten), Mareen Kalis (2:46,20) und Christine Gess (2:46,49) wählten zum Saisoneinstieg die 1000-Meter-Distanz und liefen im international besetzten A-Lauf auf den Rängen vier bis sechs ein. Alle Ergebnisse aus Pliezhausen gibt es hier.

Werfercup in Wiesbaden
Die Wurfveranstaltung in der hessischen Landeshauptstadt wird Selina Dantzler in allerbester Erinnerung behalten. Der Schützling des Trainergespanns Andi Bücheler und Gerhard Neubauer knackte mit 50,30 Metern erstmalig die „Fünfziger-Marke“ und übertraf als U18-Athletin erstmalig sogar die EM-Norm der U20-Nachwuchsklasse. Und auch im Kugelstoßen trumpfte Dantzler auf: 17,25 Meter bedeuteten einen ungefährdeten Sieg und zudem ein weiteres Mal klar die WM-Norm ihrer Altersstufe. Im Kugelstoß der U20 tauchte Martin Knauer mit 18,27 Metern als Zweiter in der Ergebnisliste auf. Diskuswerfer Lukas Koller kam in der U23-Konkurrenz mit dem Diskus auf 55,34 Meter und Rang sechs. Die Ergebnisse des Werfer-Cups gibt es hier.

Herborner Sparkassen-Sportfest
U18-Weitspringer Yannick Wolf verbesserte seine persönliche Bestleistung beim DLV-Testwettkampf in Herborn auf jetzt 7,14 Meter und gewann. „Jetzt fehlen noch elf Zentimeter zur WM-Norm in Nairobi“, gibt sich Trainer Richard Kick kämpferisch vor den kommenden Wettkämpfen. Die Ergebnisse aus dem Rehbergstadion gibt es hier.

Offene Münchner und Kreismeisterschaft
Bei den offenen Münchner Meisterschaften auf der Anlage des MTV 79 München gefielen LG-SWM-Nachwuchstalente vor allem in den Sprints. Elena Pagliarini, Sandy Opeola, Stephanie Rettenberger und Louise Wieland (Foto) waren in der U20 als 4×100-Meter-Staffel 48,15 Sekunden unterwegs. Wieland (12,30 Sekunden) und Opeola (12,46) dominierten auch die Einzelkonkurrenz. Bei den jungen Herren benötigte U18-Athlet Fabian Olbert 11,30 Sekunden über 100 Meter und legte dann noch 14,95 Sekunden über die 110-Meter-Hürden nach. Andreas Baumgartner lief in der U20 die 100 Meter in 11,35 Sekunden. Zur Ergebnisliste geht es hier.

Bayerische DAMM 2017 in Wendelstein
Die von Klaus Scheper gemanagte Altersklassen-Formation M 70/75 der LG SWM holte sich im mittelfränkischen Wendelstein den bayerischen Titel der deutschen Altersklassen-Mannschaftsmeisterschaft. Die erzielten 6.355 Zähler sollten ausreichen, um im Kreise der sechs punktbesten DLV-Teams im September in Kevelaer ins Bundesfinale einzuziehen. Alle Ergebnisse gibt es hier.

← Zurück zur Newsübersicht