Bei den 26. Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften am kommenden Sonntag (8. April) in Hannover mit Start und Ziel am Friedrichswall ist die LG Stadtwerke München mit insgesamt sechs Aktiven vertreten – paritätisch verteilt auf jeweils drei Männer und drei Frauen.

Trainer Dieter Kloos hofft, dass die weibliche Formation in der Teamwertung den Sprung unter die Top Ten schafft: „Das ist möglich.“ Richten sollen es Carola Dörries, Elisabeth Haas und Yvonne Kleiner. Die ehemalige Triathletin Haas ist im Vorjahr bei ihrem Debüt auf den 21,1 Kilometern 1:22 Stunden unterwegs gewesen und befindet sich laut Kloos derzeit ebenso wie ihre beiden LG-SWM-Mitstreiterinnen in guter Form.

Bei den Männern wird es deutlich schwerer, im Team eine einstellige Platzierung zu erreichen. Lukas Becht, dem Kloos eine Endzeit um 1:09 Stunden zutraut, reist eigens aus Wien an, wo er zur Zeit an seiner Promotion feilt. Felix Prokop und der langjährige Bergläufer Sebastian Kraus sind die beiden weiteren LG-SWM-Protagonisten. Steffen Burkert ist zwar gemeldet, fällt aber erkrankt aus. Berufsbedingt schon im Vorfeld abwinken mussten weiterhin die starken LG-SWM-Langstreckler Johannes Hillebrand und Florian Pasztor.

Startzeit ist um 10:45 Uhr. Eine Teilnehmerliste gibt es hier.

← Zurück zur Newsübersicht