LG-Langstreckler Bianca Meyer (Marathon) und Clemens Bleistein (10 Kilometer) feiern Erfolge, Foto: runabout MÜNCHEN MARATHON GmbH

Bianca Meyer von der LG Stadtwerke München hat bei den Frauen in 2:49,35 Stunden die 32. Auflage des München-Marathons gewonnen. Und dies ziemlich deutlich: 15 Minuten lagen zwischen der 43-Jährigen und der Zweitplatzierten Nicole Battaglia-Kubli aus der Schweiz. „Besser kann es nicht laufen. Ich bin wünschlos glücklich. Es war mein einfachster Marathon. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei, aber gerne ohne Wind,“ so die Siegerin. Besonders beachtlich: gerade 34 Herren waren insgesamt schneller als die flotte Münchnerin.

Auch den 10-Kilometer-Lauf der Männer dominierte ein LG-SWM-Athlet: Clemens Bleistein siegte nach längerer berufsbedingter Wettkampfpause in 30:37 Minuten und war „sehr zufrieden“. Und es gab beim „Zehner“ weitere Spitzenplätze. Nachwuchsathlet Benjamin Dillitz wurde in 33:46 Minuten Gesamtvierter und lag damit einen Rang vor Steffen Burkert (34:05 Minuten). Jessica Kuchenbecker (39:36 Minuten) holte sich den Tagessieg der Altersstufe W40.

Das LG-SWM-Trio Jürgen Sonneck, Paul Bristow und Georg Kinadeter, ergänzt mit Klaus Mannweiler vom TSV Wolfratshausen, belegte als Viererpack im Marathon-Staffelwettbewerb Rang zwei.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

← Zurück zur Newsübersicht