Selina Dantzler von der LG Stadtwerke München
Selina Dantzler steht nach einem äußerst erfolgreichen Jahr zur Wahl zur „Jugend-Leichtathletin des Jahres“, Foto: Marcus Buck

Der Deutsche Leichtathletik-Verband sucht seine Leichtathleten des Jahres. In der Kategorie „Jugend-Leichtathletin des Jahres 2017″ gehört Selina Dantzler von der LG Stadtwerke München zu den zehn Kandidatinnen. Die 17-jährige Münchnerin behielt im Kugelstoß-Finale der U18-Weltmeisterschaft im kenianischen Nairobi bei strömendem Regen die Nerven und sicherte sich im fünften Versuch mit 17,64 Metern den Titel. Bei den nationalen Titelkämpfen der U18 in Ulm untermauerte die Gymnasiastin mit ersten Plätzen im Kugelstoßen und Diskuswurf ihre Überlegenheit in dieser Altersstufe.

Die Vorauswahl der deutschen Leichtathletinnen und Leichtathleten mit Topleistungen und Gänsehaut-Momenten im abgelaufenen Wettkampfjahr stammt von den Redaktionen der Fachzeitschrift „Leichtathletik“, des Internetportals leichtathletik.de und vom Vorstand des Vereins „Freunde der Leichtathletik“. Letzterer stellt die Ehrenpreise zur Verfügung, die im Rahmen der Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund am 17. und 18. Februar 2017 an die Sieger vergeben werden.

Alle Wegbegleiter, Fans und Freunde können ab sofort ihre Stimme für Selina abgeben, damit sie zum Abschluss dieses besonderen Jahres nochmal ganz weit vorne landet. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Preise verlost.

Hier geht es zur Abstimmung. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2017.

← Zurück zur Newsübersicht