Aufgrund seiner überzeugenden Vorstellungen bei der Hallen-WM in Birmingham wurde Langstreckenläufer Clemens Bleistein von der LG Stadtwerke München nun nachträglich in den DLV-Perspektivkader aufgenommen. Dies teilte Idriss Gonschinska, Leitender DLV-Direktor Sport, diese Woche mit.

Bleistein hatte sich in Birmingham mit einer 3000-Meter-Vorlaufzeit von 7:49,01 Minuten in die Weltklasse katapultiert und mit Rang acht in einem von der Taktik geprägten Finale erneut voll und ganz überzeugt. Im Perspektivkader sind Athletinnen und Athleten erfasst, von denen sich der DLV unter anderem eine erfolgreiche Teilnahme an internationalen Meisterschaften erhofft.

← Zurück zur Newsübersicht