18 Titel für LG-Starter bei Südbayischer Meisterschaft – Potye überquert 2,20 Meter

18 Titel für LG-Starter bei Südbayischer Meisterschaft – Potye überquert 2,20 Meter

Tobias Potye von der LG Stadtwerke München
Hochspringer Tobias Potye von der LG Stadtwerke München bot mit seinem Siegessatz über 2,20 Meter die mit Abstand beste Tagesleistung der Südbayerischen Hallenmeisterschaft in der Münchner Werner-von-Linde-Halle. Der U20-Europanmeister von 2013 verbesserte seine Saisonbestmarke damit um sechs Zentimeter. Startberechtigt bei diesen Titelkämpfen der Männer, Frauen und U18-Nachwuchsklasse waren Aktive aus Oberbayern, Schwaben und Niederbayern. Die LG Stadtwerke  sicherte sich insgesamt 18 Titel, von denen neben der Leistung Potyes noch die 400-Meter-Zeit von Neuzugang Aauri Lorena Bokesa (54,83 Sekunden) bei den Frauen sowie das Kugelstoß-Resultat von Nachwuchshoffnung Selina Dantzler (17,20 Meter) herausragten.

Titel für die LG SWM holten:

Männer
200 Meter: Nicolai Trageser, 22,43 Sekunden
800 Meter: Georgis Bozoidis, 1:57,36 Minuten
60-Meter-Hürden: Pedro Garcia Fernandez, 8,12 Sekunden
Hochsprung: Tobias Potye, 2,20 Meter
Weitsprung: Johannes Trefz, 6,71 Meter

Frauen
400 Meter: Aauri Lorena Bokesa 54,83 Sekunden
60-Meter-Hürden: Julia Schneider, 9,09 Sekunden
Weitsprung: Franziska Regal, 5,49 Meter

U18
200 Meter: Fabian Olbert, 23,37 Sekunden
400 Meter: Vincente Graiani, 52,93 Sekunden
60-Meter-Hürden: Lukas Moser, 8,37 Sekunden
Weitsprung: Yannick Wolf, 6,84 Meter
Dreisprung:  Timur Luzius, 12,85 Meter
Kugelstoß: Amadeus Waluga, 16,36 Meter
4×200-Meter-Staffel: Jonas Lohmaier, Lukas Moser, Daniel Maier, Andreas Schaper, 1:40,53 Minuten
800 Meter: Denise Jaeschke, 2:22,36 Minuten
Stabhochsprung: Julia Zintl, 3,60 Meter
Kugelstoß: Selina Dantzler 17,20 Meter

Foto: Claus Habermann

← Zurück zur Newsübersicht